IMG_2717.jpgIMG_2723.jpg

Energiespeicherung und speziell Stromspeicherung ist ein aktuelles Thema

Der Vorrat an Brenn- und Rohstoffen schrumpft stetig. Energiepreise werden steigen und die Umwelt zusätzlich belastet. Die Energiespeicherung wird im Zuge der Ressourcen-Verknappung und der Umweltbelastung durch fossile Brennstoffe unumgänglich.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt im Interesse des Klima- und Umweltschutzes eine nachhaltige Entwicklung von erneuerbaren Energien. Bis zum Jahr 2050 soll der Anteil an erneuerbaren Energien in Deutschland bereits 80 Prozent betragen [BMU, Gesetzesentwurf der Bundesregierung - Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien].

Regenerative Energien sind für öffentliche Stromnetze und damit für die Netzbetreiber eine neue Herausforderung. Mit der Einspeisung werden asymmetrische Frequenzen in das Stromnetz abgegeben, die anschließend „geglättet“ werden müssen. Für einen wirtschaftlichen Betrieb ist ein intelligentes Lastmanagement unumgänglich und die Speicherung von Energie rückt mit innovativen Techniken immer mehr in den Vordergrund.

Ist Energieautark wirklich möglich? Kann eine energieautarke Versorgung benutzerfreundlich, ökonomisch und ökologisch unbedenklich sein? Wann macht eine autarke Versorung Sinn?

Diese Plattform wurde erstellt um dieses Thema zu diskutieren und Gedanken oder auch Denkansätze zu sammeln.

Joomla templates by a4joomla